Hilbert Artists Management - News im Juni 2017

 

VIVICA GENAUX singt  in Salzburg/ Pfingstfestspiele

LA DONNA DEL LAGO/Malcolm am 4. Juni

Außerdem gibt sie ein Konzert bei den Händel-Festspielen in Halle am 5. Juni.

Verleihung des "Händel-Preises der Stadt Halle, vergeben durch die Stiftung Händel-Haus 2017"

 

CHEN REISS singt die Marzelline in Beethovens FIDELIO an der Wiener Staatsoper.

CAMILLA NYLUND ist die Leonore,

ALBERT DOHMEN ist Don Pizzarro,

GÜNTHER GROISSBÖCK ist Rocco,

PETER SEIFFERT ist Florestan

Vorstellung: 2. Juni

 

 

 

Außerdem werden PETER SEIFFERT (Parsifal) und LAURI VASAR (Amfortas)  am 8. und 21. Juni in der Müpa bei den Budapester Wagnertagen singen.

 

 

 

KLAUS FLORIAN VOGT und ELENA PANKRATOVA sind nach ihren umjubelten Rollendebüts als Tannhäuser und Venus der Staatsoper München am 4. und 8. Juni zu hören.

 Außerdem singt KLAUS FLORIAN VOGT am 11.6. im kleinen Saal der Elbphilharmonie die  »Lieder eines fahrenden Gesellen«.

 

 

 

RICARDA MERBETH ist die Brünnhilde in der Neuproduktion SIEGFRIED am New National Theatre Tokyo,

Premiere am 1. Juni,

Folgevorstellungen am 4., 7., 10., 14., 17. Juni

CHRISTA MAYER ist Erda und

ANDREAS CONRAD ist Mime in dieser Produktion

 

 

 

LORENZO VIOTTI dirigiert am 2. Juni in der Royal Albert Hall in London

eine Gala mit Juan Diego Flórez.

Im Anschluss daran wird er an der Oper in Lyon

am 22., 24., 26., 28. und 30. Juni Donizettis VIVA LA MAMMA dirigieren.

 

 

 

VALENTINA NAFORNITA singt an der Wiener Staatsoper

am 22., 25. und 28. Juni Adina in Donizettis L’ELISIR D’AMORE.

 

 

 

ANDREAS BAUER singt den Daland in Wagners

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Oper Frankfurt (3., 5., 10. Juni).

An der Lettischen Nationaloper in Riga singt er den Méphistophéles in Gounods FAUST (8. und 17. Juni) sowie ein Galakonzert am 18. Juni.

 

 

 

 

DANIELA FALLY singt die Sophie in Richard Strauss'

DER ROSENKAVALIER

an der Wiener Staatsoper (3. Juni).

 

 

 

DAN ETTINGER dirigiert am 4., 6., 8., 10., 13. und 15. Juni in Tel Aviv

NOZZE DI FIGARO in einer konzertanten Version

mit dem Israel Philharmonic Orchestra.

 

EDITA GRUBEROVA singt am 24.6. an der Staatoper in Budapest ROBERTO DEVEREUX.

 

 

 

 

VESSELINA KASAROVA singt am 3. und 4. Juni DAS KLAGENDE LIED

in Warschau mit dem Warsaw Philharmonic Orchestra.

 

 

 

 

 

 

VÉRONIQUE GENS singt die Rolle der Catarina Cornaro in einer konzertanten Aufführung von Fromental Halévys LA REINE DE CHYPRE mit dem Orchestre de Chambre de Paris unter der Leitung von Hervé Niquet. Das Konzert wird zur Veröffentlichung auf CD aufgenommen

(7. Juni, Paris, Théâtre des Champs Elysées).

Am 16. Juni gibt sie einen Liederabend mit Mélodies Francaises im Théâtre des Bouffes du Nord in Paris.

Mit den Bochumer Symphonikern singt sie Berlioz' LES NUITS D'ÉTÉ (22. und 23. Juni, Großer Saal).

 

 

 

MICHAEL GÜTTLER dirigiert eine Neuproduktion von Mozarts DON GIOVANNI an der Opéra de Lausanne (4., 7., 9., 11. und 14. Juni).

Am Theater Chemnitz dirigiert er Tschaikowskys PIQUE DAME (8. Juni).

 

 

 

ADRIANNE PIECZONKA singt am 11., 14. und 17. Juni

an der Münchner Staatsoper in BALLO IN MASCHERA.

 

 

 

CATHERINE FOSTER (Turandot) und KAMEN CHANEV (Calaf) singen an der Deutschen Oper Berlin in Lorenzo Fioronis TURANDOT am 3., 9. und 22. Juni. 

Außerdem singt CATHERINE FOSTER am Nationaltheater Mannheim

am 6. Juni die Titelpartie in ELEKTRA.

 

 

 

TOMASZ KONIECZNY singt den Commendatore in Mozarts DON GIOVANNI

an der Mailänder Scala (3. und 6. Juni).

 

 

ELISABETH KULMAN singt Bachs h-Moll-Messe mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Herbert Blomstedt Bachfest Leipzig, Thomaskirche, 18. Juni).

Mit dem Brucknerorchester Linz unter der Leitung von Dennis Russell Davies singt sie Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3 (22. Juni, Brucknerhaus Linz, Großer Saal und am 23. Juni im Musikverein Wien, Großer Saal).

Am 24. Juni gibt sie einen Liederabend beim Liszt Festival Raiding.

Im Wiener Konzerthaus präsentiert sie Ausschnitte aus ihrem von Presse und Publikum gefeierten Soloprogramm LA FEMME C'EST MOI, anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Musik-Uni Wien.

 

 

 

 

MICHAEL KÖNIG singt den Bacchus in Richard Strauss'

ARIADNE AUF NAXOS an der Opéra National de Lorraine in Nancy

(6., 8., 11., 13. und 15. Juni).

 

 

 

GENIA KÜHMEIER singt die Micaela in Bizets CARMEN

an der Semperoper Dresden

(16., 18. und 23. Juni).

 

 

 

 

PETER SONN singt den Narraboth an De Nationale Opera in Amsterdam

(9., 12., 18. und 27. Juni).

An der Mailänder Scala singt er Beethovens MISSA SOLEMNIS unter der Leitung von Bernard Haitink (23., 24. und 26. Juni).

 

 

 

 

ELENA ZHIDKOVA singt die Eboli in Giuseppe Verdis DON CARLO an der Wiener Staatsoper (11., 15., 21. Juni).

 

 

 

 

 

MAURIZIO MURARO ist Don Maginifico/ LA CENERENTOLA an der Bastille Paris am 10, 14, 17, 20, 23, 25, 30. Juni. weitere Vorstellungen im Juli

 

 

 

KRASSIMIRA STOYANOVA singt Elisabetta/ DON CARLO

an der Staatsoper Wien am 11, 15, 21. Juni

 

 

 

 

ERIKA SUNNEGARDH ist Senta/ DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

an der Oper Frankfurt am 3, 5, 10. Juni

 

 

 

 

 

 

ELENA ZAREMBA singt die Rolle der Larina/ EUGEN ONEGIN

an der Bastille Paris am 3, 6, 11, 14. Juni

 

 

 

ADRIAN ERÖD ist als Pelleas in der Neuproduktion

PELLEAS ET MELISANDE an der Wiener

Staatsoper zu hören.

Premiere am 18. Juni, Folgevorstellungen am 20., 24., 27., 30. Juni

 

 

 

 

GÜNTHER GROISSBÖCK ist der Wassermann in den Vorstellungen RUSALKA an der Bayerischen Staatsoper am 15., 18., 23.,  25. Juni.

Die musikalische Leitung hat Andriss Nelsons.

 

 

 

 

ELENA MAXIMOVA singt die Maddalena in der RIGOLETTO-Produktion

an der Opéra National de Paris,

Vorstellungen am 2.,  5., 9., 12., 15., 18., 21., 24., 27. Juni

 

 

 

 

DANIELA SINDRAM singt am 21. und 22. Juni

mit den Wiener Symphonikern unter der Leitung von Philippe Jordan

in Beethovens 9. Sinfonie im Musikverein.

 

 

 

SIBYLLA DUFFE (Blondchen) und WILHELM SCHWINGHAMMER (Osmin) singen an der Staatsoper Hamburg am 14., 16, 18., 21., 24, 27. und 29. Juni in der ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL.

SIBYLLA DUFFE singt die gleiche Partie noch am 11. Juni an der Semperoper Dresden.

 

 

 

 

TORSTEN KERL und WILHELM SCHWINGHAMMER singen mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg am 18. und 19. Juni Arnold Schönbergs »Gurre-Lieder« im großen Saal der Elbphilharmonie.

 Außerdem ist TORSTEN KERL wieder als Tristan (Titelpartie) in Gelsenkirchen am 4. Juni unter der Leitung von RASMUS BAUMANN zu erleben.

 

 

 

 

MARCUS BOSCH dirigiert am 1. Juni in Meersburg und am 2.6. in Konstanz die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz Anton Bruckners Symphonie Nr. 3. Weiterhin am Staatstheater Nürnberg aus Wagners Ring RHEINGOLD (7.6.), WALKÜRE (11.6.), SIEGFRIED (15.6.), GÖTTERDÄMMERUNG (4. und 18.6.). und am 29.6. Bellinis NORMA.

 

 

MARIA KATAEVA wird am 3. Juni die Susuki in MADAMA BUTTERFLY

an der Oper in Duisburg singen.

 

 

ADELA ZAHARIA singt am 18. Juni die Najade

in der ARIADNE AUF NAXOS an der Oper in Düsseldorf

und wird an der Komischen Oper am 2. und 17. Juni in Berlin als Michaela

in CARMEN zu erleben sein.

 

 

 

 

WALTRAUD MEIER ist am 5. Juni als Waltraute in der GÖTTERDÄMMERUNG  und am 19., 23. und 27. Juni als Klytämnestra

an der Wiener Staatsoper zu erleben.

Die vier letzten Lieder von Strauss wird sie unter der Leitung von Ivor Bolton am 10. Juni in der Dresdner Frauenkirche und am 11. Juni

in der Berliner Philharmonie singen.

 

Am 19. Juni wird WALTRAUD MEIER Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper.

 

 

 

 

 

ALAN HELD wird als Orest in ELEKTRA in Wien am 19., 23. und 27. Juni mit von der Partie sein.

 

 

 

 

SIMONE SCHNEIDER singt an der Oper Leipzig am 18. Juni die Kaiserin in der FRAU OHNE SCHATTEN und am 29. Juni Wagners Sieglinde in der WALKÜRE.

Am 19. Juni wird sie als Hanna Glawari in der LUSTIGEN WITWE an der Semperoper Dresden das Publikum bezaubern.

 

 

 

JAN PHILIPP GLOGER inszeniert an der Oper Frankfurt Mozarts

BETULIA LIBERATA - Eine Kirchenbegehung mit Vorstellungen

am 21., 23., 25., 26., 28. und 29. Juni.

 

 

 

NADJA MCHANTAF singt am 18., 24. und 28. Juni in der Neuproduktion an der Komischen Oper in Berlin in ZOROASTRE von Jean-Philippe Rameau in der Rolle der Érinice.

 

 

 

 

 

MATTHEW NEWLIN singt in der Neuproduktion BORIS GODUNOW an der Deutschen Oper Berlin am 17., 23. und 27. Juni den Gottesnarr.

 

 

 

DIANA DAMRAU und NICOLAS TESTÉ geben eine Meyerbeer-Konzert-Tournee „BELCANTO DRAMMATICO“ mit dem Prager Philharmonia Orchestra in

München/ 31. Mai,

Baden-Baden/ 2. Juni,

Essen/ 4. Juni,

Hamburg/ 7. Juni

und Luxemburg/ 12. Juni

 

 

 

VALER SABADUS singt in der Neuproduktion ALCINA in Basel

die Partie des Ruggiero.

Vorstellungen: 10., 13., 15., 19.,21., 25. Juni

 

 

 

 

 

EMILY MAGEE: Gurre-Lieder/Tove am 4. Juni mit BBC + Hallé-Orchester in Manchester

Am 19. Juni debütiert sie die Rolle der Irene/ RIENZI  in Budapest (Palace of Arts);

ROBERT DEAN SMITH singt die Titelpartie in dieser Produktion.

 

Außerdem singt ROBERT DEAN SMITH ein Konzert mit dem Beethoven Orchester Bonn am 10. Juni unter der Leitung von Christoph Prick. Auf dem Programm steht I. Akt WALKÜRE.

Am 23. Juni ist er in Beethovens IX. Symphonie in Granada unter der Leitung von Zubin Mehta zu hören.

 

 

 

 

MICHELLE BREEDT ist Adriano in der konzertanten Aufführung RIENZI

in Budapest unter Sebastian Weigle (19. Juni), außerdem:

zusammen mit CAMILLA NYLUND in Janaceks GLAGOLITISCHER MESSE beim Konzerthausorchester Berlin, am 10. Juni.

 

 

 

 

 

ALBERT DOHMEN singt die Partie des Wanderers / SIEGFRIED

in Budapest am 17. Juni

 

 

 

Hilbert Artists Management GmbH

 

Maximilianstrasse 22, 80539 München, Tel.: +49 89 290 747-0
Fax: +49 89 290 747-90, agentur@hilbert.de