Tommi Hakala(c) S. Leitner-Sidl

Tommi Hakala

- Weltmanagement -

 

Tommi Hakala

Bariton

 

 

Der finnische Bariton Tommi Hakala studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki und in Karlsruhe. Neben Festengagements in Nürnberg (1998–2001) und Leipzig (2001-2004) war er regelmäßiger Gast der Finnischen Nationaloper und des Savonlinna Opernfestivals. 2003 gewann er den BBC Singer of the World Wettbewerb Seit 2008 ist er Ensemblemitglied der Finnischen Nationaloper.

Seitdem gab er zahlreiche Konzerte in Europa und den USA, debütierte erfolgreich mit Le nozze di Figaro in San Francisco und Faust an der Metropolitan Opera in New York, sang Don Giovanni in Turku, Danilo/Die lustige Witwe an der Vlaamse Opera und in Bern, Carmen in Helsinki, Don Carlo in Kopenhagen and Tampere und Le nozze di Figaro in Atlanta. Im Dezember 2008 war Tommi Hakala mit La bohème erneut zu Gast an der Metropolitan Opera und 2009 hat er erfolgreich seinen ersten Belcore in De Nederlandse Oper in Amsterdam gesungen. Die Aufnahme von Sibelius’ Kullervo, an der Seite von Soile Isokoski und unter der Stabführung von Leif Segerstam wurde 2008 mit dem diapason d’or ausgezeichnet.

Jüngere Engagements umfassen neben verschiedenen Konzertverpflichtungen Yevgeni Onegin, La Bohème, Carmen, Faust und Parsifal/Amfortas in Helsinki und Mahlers 8.Sinfonie mit dem Concertgebouw Orchester unter der Leitung von Mariss Jansons, Elektra/Orest in Montpellier, Tote Stadt/Frank-Fritz in Bilbao, Don Carlo/Posa und Tristan/Kurwenal in Helsinki. Mit großem Erfolg debütierte Tommi Hakala die Titelpartie in Verdis Macbeth am Aalto Theater Essen, er war für die Florentinische Tragödie und als Besenbinder in Hänsel und Gretel an das Teatro Regio Turin und für Rautavaraas Kaivos nach Budapest eingeladen. Beim Savonlinna Festival hat Tommi Hakala in Otello die Partie des Jago übernommen. An der Finnischen Oper Helsinki singt er regelmäßig alle großen Partien seines Fachs (Kurwenal, Orest, Amfortas).

 

 

Juli 2017 - Bitte kein früheres Material verwenden. Für eine ganz aktuelle Biografie wenden Sie sich bitte an Nicola Kamphausen