Peter Schneider(c) Vivianne Purdom

Peter Schneider

- Weltmanagement -

 

 

Geboren in Wien kam Peter Schneider mit 8 Jahren zu den Wiener Sängerknaben und machte mit ihnen Konzertreisen in alle Welt. Noch während der Schulzeit begann er sein Studium an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien (Komposition: Karl Schiske, Dirigieren: Hans Swarowsky).

 

Nach Abitur und Abschlussprüfung begann ein langer, konsequenter Weg: zuerst als Korrepetitor, Studienleiter und Kapellmeister über Salzburg, Heidelberg, dann als Erster Kapellmeister an die Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf-Duisburg, wo er zehn Jahre blieb und sich fast das gesamte Opernrepertoire erarbeitete.

 

1978 wurde er Generalmusikdirektor in Bremen. Nun entwickelte sich auch eine rege Konzerttätigkeit, die ihn bald an fast alle Musikzentren der Welt führte. 1981 debütierte er bei den Bayreuther Festspielen, wo er 2012 zum 20. Mal dirigierte. 1985-1987 nahm er in Mannheim eine zweijährige Tätigkeit als Opern- und Generalmusikdirektor des Nationaltheaters auf.

Ab der Spielzeit 1993-94 wurde er als Chefdirigent der Bayerischen Staatsoper und des Bayerischen Staatsorchesters als Nachfolger von Wolfgang Sawallisch nach München berufen. Nach fünfjähriger Tätigkeit gehört er der Bayerischen Staatsoper weiterhin als Erster Gastdirigent an.

 

1995 gab er sein Debüt an der Metropolitan Opera New York mit der ZAUBERFLÖTE.

 

Er arbeitet an den bedeutenden Opernhäusern weltweit und ist Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper.